WordPress HTTP – Error beim hochladen großer Bilder über den Media Uploader

Wordpress HTTP - Error

“WordPress HTTP- Error” ganze drei Tage habe ich nach dem Fehler gesucht und letztendlich eine Lösung gefunden. Gerade als Fotograf möchte man große Bilder auf seinem WordPress Blog zeigen. WordPress ist allerdings von Haus aus nicht darauf ausgelegt solch große Dateien zu verarbeiten. Neben der Konfiguration von WordPress muss auch der Webserver entsprechend konfiguriert sein damit alles Reibungslos klappt.

Folgendes sollte überprüft und gegebenenfalls angepasst werden. Für einige Einstellungen am Server muss etwas in der php.ini umgestellt werden. Solltest du keinen Zugriff auf diese Datei haben, frage bei deinem Webhoster nach ob er die nötigen Anpassungen vornehmen kann.

Das kannst du versuchen:

php.ini. Wenn du Zugang zu der php.ini hast, könnte das schon die Lösung des Problems sein. Bei mir war es das leider nicht. In anderen Beiträgen liest man allerdings dass einige Benutzer so den WordPress HTTP – Error behoben haben. Solltest du keinen Zugriff auf die php.ini haben, was bei den meisten Hostern der Fall ist, dann kannst du das auch in die .htaccess Datei eintragen.

upload_max_filesize 128M
post_max_size 128M
max_execution_time 300
max_input_time 300</code

oder in der .htaccess

php_value upload_max_filesize 128M
php_value post_max_size 128M
php_value max_execution_time 300
php_value max_input_time 300

Wordpress Konfigurationsdatei wp-config:

define( 'WP_MEMORY_LIMIT', '128M' );

 

Mann kann auch versuchen ein anderes Modul für das PHP Image Processing zu verwenden um den WordPress HTTP – Error zu besitigen. Öffne dazu die functions.php deiner WordPress Installation. Mache bevor du Änderungen an der Datei vornimmst eine Kopie. Sicher ist sicher!

add_filter( 'wp_image_editors', 'change_graphic_lib' );

function change_graphic_lib($array) {
return array( ‘WP_Image_Editor_GD’, ‘WP_Image_Editor_Imagick’ );
}

WordPress läuft unter ngnix? Das hat bei mir sofort gewirkt da meine WordPress Installation mit ngix läuft.

  • client_max_body_size 128m;

Ich hoffe mit dem kleinen Artikel geholfen zu haben. Ich kann jedenfalls jetzt große Bilddateien über das WordPress Backend hochladen. Das war dann die drei Tage Suche + Trial and Error Wert 🙂 Wie sind deine Erfahrungen mit dem Upload großer Bilder? Hast du auch Probleme mit dem WordPress HTTP – Error und konntest ihn beheben?

Leave a Reply

avatar
  Subscribe  
Notify of